Q. Cells Büroneubau OF2, Solar-Valley

Leistungsphasen: 2 – 5
Anlagengruppen: 1 – 5
Baukosten KG 400: 3 Mio. €
Fertigstellung: 12/2008

Planung der Gewerke Heizung, Lüftung, Kälte, Sanitär, Sprinkler und Elektro für den aus 6 Obergeschossen und einem Kellergeschoss bestehenden Büroneubau OF2 von Q. Cells mit einer Nutzfläche von über 11.000 m². Der Büroneubau OF2 ist als Sitz des Vorstandes des weltweit operierenden Solarzellenherstellers Q. Cells geplant. Es wurde die Heizungsanlage, bestehend aus Heizungsverteilung und statischen Heizflächen geplant. Es erfolgte eine Be- und Entlüftung der inneren Bürobereiche und Flure, bestehend aus zwei Lüftungsgeräten mit jeweils ca. 13.000 m³/h Luftleistung für die allgemeinen Büro- und Meetingbereiche sowie Flure und einem separaten Lüftungsgerät mit ca. 8.500 m³/h Luftleistung für den Vorstandsbereich. Besonderheit des Gebäudes sind die Photovoltaik-Elemente im Bereich der Außenfassade, die an drei Seiten des Gebäudes angebracht wurden. Im Gebäude wurden mechanische Entrauchungsanlagen mit automatischer Frischluftzufuhr für die innenliegenden Flure sowie zwei Überdruckbelüftungsanlagen zur Entrauchung der beiden innenliegenden Treppenhäuser geplant.
Zur Kühlung der Büroflächen wurden großflächige eingeputzte Kühldecken vorgesehen, die innerhalb des Gebäudes in verschiedene Regelzonen aufgeteilt wurden. Für Teilflächen der unteren Geschosse wurde eine Sprinkleranlage einschließlich Sprinklerzentrale und Vorratsbehälter geplant. Die Planung der Gewerke Heizung, Lüftung, Kälte, Sanitär, Sprinkler sowie der Elektrotrassen erfolgte im 3D-Modell.