Saale Klinik Halle

Zeitraum Planung und Bauausführung: 2008 – 2011
Leistungsphasen: 3, 5 – 8
Baukosten KG 400: 4,2 Mio. €
Baukosten gesamt: 14,0 Mio. €

Durch den Bauherrn, die Grundstücks-Vermietungsgesellschaft Saale-Klinik-Halle GmbH & Co. KG, wurde der Neubau eines Ärztehauses mit OP-Trakt errichtet. Der 6-geschossige Bau vereint verschiedene Fachabteilungen unter einem Dach. Auf 4 Etagen entstanden die Funktionaleinheiten. Dachgeschoss und Untergeschoss sind mit Technikflächen belegt. Das Untergeschoss wird zusätzlich als Parkdeck genutzt. Weiterhin wurden im Untergeschoss Technikräume für Heizung, Sanitär, med. Gase und Elektro sowie der Personalumkleidebereich angeordnet. Im EG bis 3. OG sind die Funktionseinheiten sowie allgemeine Räume (WC-Räume, Konferenzraum, Bistro) untergebracht. Im Dachgeschoss befinden sich ausschließlich Technikräume. Die Nutzfläche beträgt ca. 6000 m².

 

Praxen/Nutzungseinheiten u. a.:

 

  • Apotheke
  • Radiologie
  • Orthopädie
  • OP-Bereich
  • Bettenstation
  • Kieferchirurgie