Uni Campus Leipzig

Zeitraum Planung:
Leistungsphasen:
Anlagengruppen: 1 – 3
Baukosten KG 400:
Baukosten gesamt:
BGF:
Gewerbe:
Wohneinheiten:
Tiefgarage:
Zeitraum Bauüberwachung:

 

Seit Juli 2008 wirkte unser Büro bei der Projektsteuerung und Objektüberwachung der technischen Gebäudeausrüstung (Gewerke Heizung, Sanitär, Lüftung, Sprinkler, Kälte) für den Umbau Universität Leipzig für den 1. und 2. Bauabschnitt mit. Dabei waren wir im Unterauftrag der Dr. Jarzombek Projektmanagement GmbH (PGJ) tätig, die wiederum vom Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement Leipzig II beauftragt war. Der Campus-Neubau war das zweitgrößte Bauvorhaben des Freistaates Sachsen.

Im Gebäude des 1. Bauabschnittes wurde das Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaften und das Studentenradio “Mephisto“ untergebracht. Weiterhin befindet sich dort die Mensa mit 890 Plätzen auf zwei Ebenen und weiteren 120 Plätzen in eine Cafeteria. In der dortigen Großküche können 3.900 Essensportionen täglich produziert werden.

Im 2. Bauabschnitt befindet sich das Hörsaalgebäude, die zwölf Hörsäle mit 2.600 Plätzen beinhaltet, dazu 500 Leseplätze in der hier integrierten Bibliothek. Hier wurden insgesamt 86 Seminarräume geschaffen. Im Keller- und Erdgeschoss ist auf einer Fläche von 1.400 Quadratmetern das Universitätsrechenzentrum – das “technische Herz“ der gesamten Uni – untergebracht. In das Dach wurde die Zentrale der Gebäudeleittechnik eingebaut.