Amsterdam – Niederlande, Elektronikmarkt

Elektronikmarkt Amsterdam
Raummodul Elektronikmarkt Amsterdam
Simulation Velocity, Elektronikmarkt Amsterdam

Bei dem mittels thermisch- energetischer Simulation zu untersuchendem Projekt handelte es sich um den Umbau einer
Bankfiliale in einen Elektronikmarkt. Das Gebäude liegt in der Innenstadt von Amsterdam/NL. Der Laden besteht aus 2 Geschossen die mit den für den Elektronikmarkt typischen Raumtypen belegt werden sollen.

Ziel der energetisch- thermischen Simulation der Räume des Ladens war die Bestimmung der notwendigen Kühllast für die beiden
Räume des Erdgeschosses und des 2. Obergeschosses sowie die Bestimmung des zu erwartenden jährlichen Kälteenergiebedarfes.
Weiterhin sollte für die nachfolgende Planung der Raumluftkonditionierung herausgefunden werden, ob in den Räumen
eine Kühlung mit einem „Comfort Climate System“ der Marke „Schanze Lufttechnik“ möglich ist oder ob in verschiedenen
Bereichen andere Kühlkonzepte angewendet werden müssen.

Die energetisch- thermische Simulation wurde auf der Grundlage von vorliegenden Grundrissen und Schnitten des Ladens durchgeführt. Für die Überprüfung der Komfortkriterien war der dafür ungünstigste Betriebszustand zu wählen.