Campus Graphisches Viertel – Kindertagesstätte

Zeitraum Planung: 2014
Leistungsphasen: 2 – 8
Anlagengruppen: 1 – 5
Baukosten KG 400: Mio. €
BGF: 2.440 m²
Zeitraum Bauüberwachung: 2014 – 2015

 

Der Campus Graphisches Viertel ist auf einem Konglomerat zusammenhängender Grundstücke zwischen Salomonstraße und Inselstraße im Leipziger Zentrum in unmittelbarer Nähe zum Johannisplatz und damit direkter Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetzwerk entstanden.

Das denkmalgeschützte Klinkergebäude ist zu einem Gymnasium und einem Kindergarten umgenutzt worden. Bereits 2009 erfolgte die Erweiterung des Gymnasiums mit Fertigstellung in 2011. Zeitgleich wurde ein benachbartes Nebengebäude zu einem weiteren Kindergarten umgebaut und durch einen Anbau ergänzt.

Der Neubau der Kindertagesstätte „Tarsius“ ist der erste fertiggestellte Bauabschnitt der Erweiterung des Campus „Graphisches Viertel“. Das Gebäude, bestehend aus drei Geschossen und einem Untergeschoss, ist direkt an das bestehende Gymnasium angegliedert und wird über dessen Untergeschoss energetisch erschlossen.