Hotel + H2 Hyperion

HYPERION + H2 Hotel

Zu Gast in Leipzig

In unmittelbarer Nähe des Leipziger Hauptbahnhofes ließ die S&G Development Leipzig den größten Hotelkomplex errichten. In einem gemeinsamen Baukörper fusionieren zwei Marken der H-Hotels AG. Ein Vier-Sterne-Konferenzhotel der Marke Hyperion mit 193 Zimmern und ein H2-Hotel (Zwei Sterne) mit 337 Zimmern. Insgesamt erhält die Kongress-Stadt somit auf 6 Etagen 530 neue Hotelzimmer.

Unsere Planung und Bauüberwachung erfolgte für die Gewerke Heizungstechnik, Sanitärtechnik, Lüftungs- und Kältetechnik, Stark- und Schwachstrom, MSR, Förderanlagen und Sprinkleranlagen.

Der Hotelkomplex erhält im Untergeschoss gemeinsame Technikzentralen für die einzelnen Gewerke. Auf dem Dach stehen 6 Lüftungsgeräte sowie 4 Rückkühlwerke, welche durch einen Sichtschutz von der Öffentlichkeit verdeckt werden.

H2:

  • ein Untergeschoss mit Technik- und Personalräumen
  • Erdgeschoss mit Lobby, Frühstücksrestaurant mit Küche, allgemeine Büro- und Besprechungsräume und Bistrobereich
  • 1. – 5. Obergeschoss mit Hotelzimmern
  • 6. Obergeschoss mit Hotelzimmern und Bürobereiche

Hyperion:

  • ein Untergeschoss mit Öffentlichen WC-Bereich, Technik- und Personalräume
  • Erdgeschoss mit Lobby, Restaurant und Küche
  • 1. Obergeschoss großer Konferenzbereich
  • 2. – 4. Obergeschoss Hotelzimmer
  • 5. Obergeschoss mit Hotelzimmern, Wellnessbereich und Executive Lounge
Zeitraum
Planung:
12/2015 –
11/2016
Zeitraum
Bauüberwachung:
09/2017 –
05/2020
Zeitraum Planung:
12/2015 – 11/2016
Zeitraum Bauüberwachung:
09/2017 – 05/2020
Fertigstellung:

03/2020

Leistungsphasen:

2 – 4, 6 – 7, 8

Baukosten Gesamt:

43,9 Mio €

Baukosten TGA:

13,9 Mio €

Meininger Hotel Leipzig

fachplaner tga in leipzig
v
lueftung kaelte installation keller
els planung sanitaeranlagen
meininger hotel installation keller

Vienna House Easy Leipzig

gta planung vienna house
v
lueftung kaelte installation keller
vienna house planung technische gebäudeausrüstung installation keller

Holiday Inn Express Hotels

HIEX - Dachaufsicht